de Signde für deutsch – Sign für Gebärdensprache

Deutsche Gebärdensprache – Was ist das?
Die Deutsche Gebärdensprache (abgekürzt: DGS) ist eine eigenständige, visuelle Sprache mit eigener Grammatik, die insbesondere von tauben und schwerhörigen Menschen zur Kommunikation genutzt wird. Die Wörter der Sprache nennen sich Gebärden. Sie gilt als Basisprache der Gehörlosen und ihrer Kultur. Gebärdensprache besteht aus kombinierten Handzeichen, den Gebärden, sowie aus Körperhaltung, Mimik und dem Mundbild, also den lautlos gesprochenen Wörtern oder Silben. Diese Kombination ermöglicht es dem Sprechenden, Sachverhalten, Gedanken und Emotionen zu vermitteln. Seit 2002 ist die Deutsche Gebärdensprache in Deutschland gesetzlich anerkannt.

Meine Sprache ist die Deutsche Gebärdensprache. Ich rede sehr gerne mit meinen Händen. Ich kann mit meinen Händen viel mehr ausdrücken als mit meiner Stimme, da die Gebärdensprache in 3D auch Emotionen, Schönheit und Klarheit beschreibt. Das  kann man mit den Augen viel besser wahrnehmen.

Seit September 2018 befinde ich mich in einer Gebärdensprach-Dozentinnen Ausbildung. Nebenbei gebe ich in der VHS Maisach Gebärdensprache-Kurse.

Zielgruppen:

  • Eltern gehörloser Kinder
  • Interessierte Privatpersonen
  • Angehörige von Gehörlosen
  • Lehrkräfte (bilingualer Unterricht)
  • Logopäden
  • Alten- und Krankenpfleger
  • Sozialpädagogen
  • Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen
  • Arbeitskollegen von Gehörlosen